Kieferphysiotherapie

WAS IST EINE CRANIOMANDIBULÄRE  DYSFUNKTION?

Das Craniomandibuläre System ist vor allem zuständig für das Kauen und Sprechen. Es besteht aus dem Ober- und Unterkiefer, der Kaumuskulatur und den Kiefergelenken.

Der Kauapparat ist ein komplexes System, in dem Nerven, Muskulatur, Kiefergelenke und Zähne harmonisch zusammenspielen müssen. Läuft das System aus der Balance, kann sich das in Kiefergelenkschmerzen, Muskelverspannungen mit Knirschen sowie Aufbissbeschwerden äussern.

Man spricht dann von einer Craniomandibulären Dysfunktion (CMD) .

 

WAS SIND DIE HÄUFIGSTEN SYMPTOME?

u.a: . Verspannte Muskulatur Knirschen

  • abgeschliffene Zähne Aufbissbeschwerden
  • Kiefergelenkschmerzen
  • Kiefergelenksarthrose
  • Spannungskopfschmerzen
  • Nackenschmerzen

Wie kann ich eine CMD physiotherapeutisch behandeln?

Durch gezielte Massnahmen, wie Massagen und Dehnungsübungen oder manuelle Techniken.

Physiotherapie kann die Muskulatur wieder entspannen und die Bewegungsstörung beseitigen. Ihr oder Hausarzt kann Ihnen eine entsprechende Verordnung zur Therapie ausstellen